Willie Calhoun von Rangers will nach der Herabstufung auf Triple-A gehandelt werden

Die Rangers wählten den Außenfeldspieler Willie Calhoun heute zu Triple-A, als Teil der Bemühungen des Teams, vor dem Stichtag für die Reduzierung des Kaders am Montag auf 26 Spieler zu reduzieren. Calhouns Herabstufung wurde als eine Art Überraschung angesehen, und es scheint, als ob er den Wechsel als eine Art letzten Strohhalm sieht.

(Ich werde) zu Triple A gehen und mich in die Lage versetzen, gehandelt zu werden. Ich möchte gehandelt werden“, sagte Calhoun gegenüber Levi Weaver von The Athletic. „Ich möchte gehandelt werden … Ich weiß nicht, ob ich ein weiteres Spiel in einer Rangers-Uniform spielen werde. Und das lasse ich sie wissen.“

Einst ein Top-100-Interessent, war Calhoun das Schlüsselstück des Drei-Spieler-Pakets, das Texas von den Dodgers erhielt Yu Darwisch zum Handelsschluss 2017. Es schien, als wäre Calhoun auf dem Weg, ein fester Bestandteil der Rangers-Aufstellung zu werden, als er 2019 mit 21 Homeruns über 337 PA 0,269/0,323/0,524 erreichte, aber Verletzungen spielten seitdem eine Rolle bei seiner mangelnden Produktion. Calhoun erlitt einen Kieferbruch, nachdem er von einem ins Gesicht geschlagen worden war Julius Urias Fastball während des Frühlingstrainings 2020 und verpasste dann drei Monate der Saison 2021, nachdem er einen Unterarmbruch erlitten hatte Kris Bubic traf ihn mit einem anderen Wurf.

Seit Beginn der Kampagne 2020 hat Calhoun nur 0,223/0,288/0,339 über 445 Plattenauftritte erreicht. Dazu gehören in dieser Saison 0,556 OPS über 53 PA, und die Rangers hatten genug gesehen, um zu glauben, dass Calhoun auf dem aktiven Dienstplan entbehrlich war. Calhouns Probleme mit der Organisation haben sich eindeutig schon seit einiger Zeit aufgebaut, als er Weaver sagte: „Ich wollte seit letztem Jahr raus, anderthalb Jahre. Ich habe das Gefühl, ich brauche einen Tapetenwechsel.

Calhoun war jedoch auch nicht zufrieden damit, wie die Rangers versuchten, seinen Schwung und seine Herangehensweise zu ändern, indem er alte und neue Trainer schlug (Tim Hyers und Co-Trainer Seth Conner wurden in der Nebensaison eingestellt). „Ich stimme einigen der Schlagphilosophien der neuen Jungs nicht zu“, sagte Calhoun. „Ich verarbeite diese (Informationen) nicht allzu gut. Ich bin nicht 6-4, 230 Pfund; Ich kann keine Pop-up-Homeruns treffen. Ich habe diese Hebelwirkung nicht.“

Rangers-Manager Chris Woodward sagte Reportern am Sonntag, das Team wollte Calhoun “etwas vertikaler mit seinem Schwung zu arbeiten“, aber Calhoun sagte, dies widerspreche seinem idealen Ansatz als „Line-Drive, Doppelgänger“ war er während seiner Zeit im Farmsystem der Dodgers.

Auf Calhouns Seite gibt es nicht viel Einfluss, um einen Handel zu erzwingen, da Texas während der Saison 2024 immer noch die Kontrolle über seine Dienste hat. Es gab einige Spekulationen darüber, ob die Rangers ihm im vergangenen Winter einen Vertrag anbieten würden. Die beiden Seiten vermieden ein Schiedsverfahren in Calhouns erstem Arb-berechtigten Jahr, indem sie sich auf ein Gehalt von 1,3 Millionen Dollar für die Saison 2022 einigten.

Auf die Frage nach Calhouns Wunsch nach einem Trade sagte Rangers-GM Chris Young einfach: „Wir wollen Willie zum Laufen bringen. Bei dem Spiel geht es um Leistung. Wenn er rausgeht und auf hohem Niveau spielt, wird es eine Chance für ihn geben.

Diese Aussage schließt natürlich die Möglichkeit eines Tauschs nicht aus, denn es könnte sein, dass Calhouns nächste „Gelegenheit“ tatsächlich mit einem anderen Team kommen könnte. Wenn die Rangers bereit sind, weiterzumachen, würden sie natürlich gerne eine Art anständige Rendite zurückbekommen, und wie Calhoun anmerkte, würde ihm eine Träne bei Triple-A helfen, seine Aktien für alle Teams wieder aufzubauen, die daran interessiert sind, die 27- Jahre alt.

Leave a Comment