Eddie Rosario wurde wegen Augenproblemen auf 10-Tage-IL gesetzt

ATLANTA – Eddie Rosario ging zu einem Augenarzt und dachte, er könnte Kontaktlinsen brauchen. Er verließ diesen Besuch in dem Wissen, dass er in absehbarer Zeit nicht in die Aufstellung der Braves zurückkehren wird.

Rosario wird acht bis zwölf Wochen fehlen, während er sich von einem Laserverfahren erholt, um verschwommenes Sehen und Schwellungen in seinem rechten Auge zu korrigieren. Eine Operation wurde empfohlen, nachdem der Außenfeldspieler am Montag einen Netzhautspezialisten aufgesucht hatte.

„Er ist ein junger Mann mit einer Familie“, sagte Braves-Manager Brian Snitker. “Das ist eine ziemlich ernste Sache, wenn dich deine Augen stören.”

Rosario – der rückwirkend zum Montag auf die 10-Tage-Verletztenliste gesetzt wurde – hat dieses Jahr mit einem Double 3-für-44 gewonnen. Er informierte den Club am Sonntag über seine Sehprobleme, fühlte sich aber trotzdem wohl, als er an diesem Nachmittag gegen die Marlins als Kneifer einstieg.

Snitker sagte, das Team wisse nicht, was Rosarios verschwommenes Sehen verursacht haben könnte oder wann genau das Problem den Außenfeldspieler zu beeinflussen begann. Aber der erfahrene Skipper sagte, die Krankheit könne sicherlich den schwierigen Start des MVP der National League Championship Series 2021 erklären.

„Ein bisschen Augenprobleme im Baseball sind viel“, sagte Snitker.

Rosario wird sich dem Eingriff voraussichtlich am Mittwoch unterziehen.

Da Rosario ausfiel, konnten Marcell Ozuna, Orlando Arcia und Guillermo Heredia alle Zeit im linken Feld sehen. Ronald Acuña Jr. wird bei seiner erwarteten Rückkehr nächste Woche auf dem rechten Feld spielen.

Als entsprechenden Kaderzug erinnerten sich die Braves an den Rechtshänder William Woods von Triple-A Gwinnett. Der 23-jährige Woods muss noch sein Debüt in der Major League geben. Er hat eine Karriere-ERA von 4,40 in 41 Minor League-Spielen (17 Starts) seit 2018, einschließlich einer 7,04-Marke in dieser Saison, obwohl er 2 2/3 torlose Innings abgeliefert hat, seit er letzte Woche zum Triple-A befördert wurde. Woods wird von MLB Pipeline als Nr. 21 der Organisation eingestuft.

Leave a Comment