Das Neueste über Darren Waller von Raiders

Während der größte Teil der Aufregung um die NFL mit dem bevorstehenden Entwurf zusammenhängt, tauchte kürzlich ein Bericht über einen weiteren beträchtlichen Handel auf, bei dem ein Pro Bowler in Bewegung wäre. Aaron Nagler von CheeseHead TV schrieb Anfang dieser Woche, dass die Packers und Raiders über einen Handel mit Tight End diskutierten Darren Waller.

Unter Bezugnahme auf den Bericht fügte Matt Miller von ESPN hinzu, dass Waller zuvor „aufgrund des Alters und der erwarteten Kosten eingekauft wurde“ (Twitter Verknüpfung). Das scheint die Tür zu Vegas zu öffnen, um den 29-Jährigen zu behandeln, der noch zwei Jahre für eine Verlängerung hat, die er 2019 unterzeichnet hat. Ihm werden in jeder Saison 6,25 Millionen US-Dollar fällig, mit etwas höheren Cap-Hits. Keines dieser Gelder ist jedoch garantiert.

Ein Tausch zwischen den Raiders und Packers wäre natürlich der zweite bemerkenswerte in der Nebensaison. Aber es ist zu einem großen Teil auf die Übernahme von Vegas zurückzuführen Davante Adams dass Vincent Bonsignore vom Las Vegas Review-Journal schrieb: „Sie wollen sich nicht trennen [Waller]“. Der Preis – sowohl in Bezug auf das Entwurfskapital als auch auf die finanzielle Verpflichtung einer lukrativen Verlängerung – den die Raiders zahlten, um den Ex-Packers-Star hinzuzufügen, würde in der Tat jeden Gedanken an einen Umzug von Waller ziemlich rätselhaft erscheinen lassen.

Bonsignore fügte hinzu, dass, während Waller in Bezug auf seine Produktion (einschließlich zweier direkter 1.100-Yard-Saisons in 2019 und 2020) einen Deal unter dem Marktwert hat, die Entscheidungen des Teams über eine Verlängerung oder einen möglichen Handel, wenn die Bedingungen nicht vereinbart werden können, „erscheinen“. [to be] mindestens ein Jahr entfernt“. Kürzlich neu verpflichteter Quarterback Derek Carr hinzugefügt zu Twitter) weitere Ablehnung der Vorstellung, dass Waller in der kommenden Saison irgendwo anders als in Vegas spielt.

Für das, was es wert ist, glaubt Waller nicht, dass er verlegt wird. Bei einem Auftritt am Die Zach-Gelb-ShowDas enge Ende sagte, ihm sei von der Organisation mitgeteilt worden, dass er dort bleibe.

„Sie sagten, dass das nicht passiert und dass es keinen Handel geben wird.“ Waller sagte (über Adam Schefter von ESPN weiter Twitter).

Die Raiders werden aufgrund des Adams-Deals bis zur dritten Runde des Entwurfs warten, um ihre erste Auswahl zu treffen. In der Zwischenzeit könnte diese Geschichte am Wochenende zu sehen sein.

Leave a Comment