Bären WR Byron Pringle in Florida festgenommen

Byron Pringle
16. Januar 2022; Kansas City, Missouri, USA; Kansas City Chiefs Wide Receiver Byron Pringle (13) reagiert, nachdem er in der zweiten Hälfte eines AFC Wild Card Playoff-Fußballspiels im GEHA Field im Arrowhead Stadium einen Touchdown gegen die Pittsburgh Steelers erzielt hat. Obligatorischer Kredit: Jay Biggerstaff-USA TODAY Sports

Die Offseason für GM Ryan Poles hatte bereits einen schlechten Start, als Larry Ogunjob im letzten Monat körperlich versagte. Jetzt wird es irgendwie schlimmer, als die Polizei Wide Receiver Byron Pringle unten in Florida festnahm. Laut TMZ stammte es von ihm, als er in seinem Sportwagen auf einer örtlichen Straße mit seinem Kind auf dem Rücksitz Donuts machte. Alles mit Führerscheinentzug. Kein toller Look für jemanden, der während seiner NFL-Karriere gute Arbeit geleistet hat, um sich aus Schwierigkeiten herauszuhalten.

„Chicago Bears WR Byron Pringle wurde am Samstag in Florida festgenommen, nachdem die Polizei sagte, sie hätten ihn festgenommen, als er in seinem Sportwagen mit einer ausgesetzten Lizenz Donuts machte, mit einem Kind im Auto, wie TMZ Sports erfahren hat.

Und die Polizei sagt, Pringle sei unkooperativ gewesen … während des Stopps „verbal konfrontativ“ mit ihnen geworden.“

Die gute Nachricht ist, dass bei dem Vorfall niemand verletzt wurde. Dies ist nicht die Art von Situation, die häuslicher Gewalt oder Drogenproblemen ähnelt. Es wäre ein beträchtlicher Schock, wenn Pringle dafür suspendiert würde, es sei denn, seine Konfrontation mit den Beamten am Tatort würde hässlich. Details stehen noch aus. Das macht den Vorfall nicht weniger verantwortungslos. Der Empfänger ist 28 Jahre alt. Er hat eine Geschichte von Problemen außerhalb des Feldes, die bis in seine Zeit am College zurückreichen. Er sollte es inzwischen besser wissen.

Es wäre eine Überraschung, wenn ihm dafür eine Sperre auferlegt würde.

Bei weitaus schlimmeren Vergehen wurden die Spieler nur mit einer Geldstrafe belegt. Eines ist klar. Die Polen brauchen dringend gute Öffentlichkeitsarbeit. Bärenfans ritten ihn bereits dafür, dass er in dieser Nebensaison nicht genug getan hatte, um Justin Fields zu helfen. Jetzt bringt sich das Top-Empfangsziel, das er sich gesichert hat, um genau das zu tun, in Schwierigkeiten, bevor er einen einzigen Schnappschuss macht.

Um ehrlich zu sein, haben die meisten Leute nie erwartet, dass Byron Pringle der nächste Ja’Marr Chase oder so etwas sein würde, aber er war immer noch Teil ihrer Offensivpläne. Das wird ihn in diesem Umkleideraum nicht auf den richtigen Fuß bringen. Nicht mit Fields oder seinen Mitempfängern. Er sollte dankbar sein, dass es nicht viel schlimmer war. Man kann nur hoffen, dass die Strafe nicht zu hart ausfällt und er bereit für das Trainingslager im Juli ist.

Beitragsaufrufe: 2.172

Erik wurde am renommierten Columbia College in Chicago zum Autor ausgebildet und hat die letzten 10 Jahre damit verbracht, über die Bären zu berichten.

Leave a Comment